ILIAS hdw nrw
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kategorie

Genderthematik

Literaturhinweise

Reiter

Literaturhinweise: Genderthematik

Literaturhinweise Teil 01
Bretschneider, F. & Pasternack, P.
2005 Bielefeld UniversitätsVerlagWebler
Handwörterbuch der Hochschulreform
Begriffe aus der Hochschullandschaft von A bis Z
 
Löther, A.
2004 Bielefeld Kleine
Erfolg und Wirksamkeit von Gelichstellungsmaßnahmen an Hochschulen
Evaluation von Gleichstellungsmaßnahmen, Gleichstellungspolitik, Frauenförderung und Gerechtigkeit, Gender-Studies-Studiengängen, Evaluation von verschiedenen Förder-Programmen
 
Roloff, C. & Selent, P..
2003 Bielefeld Kleine
Hochschulreform und Gender Mainstreaming
Geschlechtergerechtigkeit als Querschnittsaufgabe
Entwicklungen und Perspektiven international, Hochschulmanagement kreativ und geschlechtergerecht gestalten, von Frauenförderung zu Gender Mainstream, bis Perspektive Personalentwicklung in der Wissenschaft
 
Initiative D21
2002 Karlsruhe D21
Chancen neuer Bildungsstrategien für das Beschäftigungspotential in Deutschland
Workshops auf der Learntec 2002 in Karlsruhe
Chancen neuer Bildungsstrategien, eLearning, Standardisierung, Telecoaches, Podiumsdiskussion
 
Universität Bremen
2002 Bremen
Frauen in derGeschichte der Informatik
www.frauen-informatik.de
Rechnen, Planen, Speichern, Schreiben, Datenmassen und Rechenautomaten, weibliches Arbeitsvermögen, Frauenarbeit im 2. Weltkrieg, Frauen mii Beziehunge, Hardware und Software
Literaturhinweise Teil 02
Batisweiler, C., Lembeck, E. & Jansen, M.
2001 Opladen Leske + Budrich
Geschlechterpolitik an Hochschulen: Perspektivenwechsel
zwischen Frauenförderung und Gender Mainstreaming
Entwicklung und Ansätze für Frauenförderung in Hochschulen
 
Deutscher Hochschullehrerinnenbund
2001 Berlin Humboldt-Universität
Frauenkarrieren in der Wissenschaft - geplantes Risiko oder riskanter Plan?
Öffentliches Kolloquium an der Christian-Albrechts-Universität Kiel
Gedenken der Opfer im Holocaust, Karrierebedingungen und -grenzen, Stellenwert von Hochschulsonderprogrammen, Wissenschaft macht Geschlecht und Macht, Lebensplanung von Hochschulfrauen, weibliche Hochschulkarrieren
 
Fachhochschule Erfurt
2001 Erfurt Fachhochschule
Gender November
Fachtagung: Gender in Lehre und Didaktik, Medien und Methoden
Ergebnisse der Vorträge und Workshops der Fachtagung in Erfurt im November 2001
 
Frauenbüro der TU Braunschweig
2001 Braunschweig Tu Braunschweig
Mehr weibliche Exzellenzen
10 Jahre Frauenbüro an der TU BS
10 Jahre Frauenbüro an der TU Braunschweig, TU-Frauenbeauftragte im Gespräch, Gender-Mainstreaming: Alter Wein in neuen Schläuchen, Perspektiven für eine geschlechtergerechte Hochschule
 
Kahlert, H.
2001 Braunschweig Tu BS
Frauenstudiengänge: zukunftsfähige Ansätze zur Reform der ing. Ausbildung?
Vortrag an der TU Braunschweig im Januar 2001
Frauenstudiengänge in der Technikwissenschaft an deutschen Hochschulen, Monoedukation für die Denkostruktion von Geschlecht, Hochschuldidaktik zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen, Curriculumentwicklung als Herzstück der Studienreform
Literaturhinweise Teil 03
Merz, V.
2001 Zürich Pestalozzianum
Salto, Rolle, Pflicht und Kür
Materialien zur Schlüsselqualifikation Genderkompetenz in der Erwachsenenbildung
Gender- Training in der Erwachsenenbildung, Gender-Fitness - Impulse, Übungen, Arbeitsblätter, Gender-Kompaktwissen, Gender-Probe
 
Siebert, H.
2001 Neuwied Luchterhand
Selbstgesteuertes Lernen und Lernberatung
Neue Lernkulturen in Zeiten der Postmoderne
Lerngeschichten, selbstgesteuertes Lernen, theoretische Aspekte, Empirische Befunde, Lernberatung, neue Lernkulturen in Schule und Weiterbildung, Ausblick
 
Boettcher, W. & Meer, D.
2000 Neuwied Luchterhand
"""Ich hab nur ne ganz kurze Frage"" - Umgang mit knappen Ressourcen"
Sprechstunde in der Hochschule
Projektbeschreibung, Abhängigkeiten von Lehrenden und Studierenden - im Bereich Philologie, fakultätsspezifische Aspekte von Sprechstundenkommunikation, Status und Studienphase: differenzierende Beobachtungen zu Sprechstundengesprächen, geschlechterspezifische Verhaltensweisen
 
Bundesministerium für Bildung und Forschung
2000 Bonn BMBF
Beruf: Ingenieurin
Be.ing in Zukunft mit Frauen
wichtige Ingenieurberufe - Werbebroschüre
 
Detmers, U.
2000 Münster LIT
Erfolgsfaktoren von Unternehmerinnen
Frau und Beruf
Probelstellung, Untersuchungsziele, Fallstudien, Erfolgsfaktoren
Literaturhinweise Teil 04
Fachhochschule Hannover
2000 Hannover Fachhochschule
Frauen in der Lehre - Lehrende Frauen
Vorstellung aller an der FH Hannover lehrenden Frauen
 
Frauen geben Technik neue Impulse
2000 Bielefeld Frauen g.T.n.I.
Frauen in der Informationsgesellschaft
Internationale Konferenz im Rahmen der deutschen EU-Präsidentschaft
Mentoring - Frauen Wege in die Technik eröffnen, Qualitätssicherung, Management, Gründungen, Unternehmerinnen, Neue Berufschancen für Frauen, Neue Arbeitsformen in der Informationsgesellschaft, Frauen in Wissenschaft und Forschung
 
Gemeinsame Kommission für Studienreform in Nordrhein-Westfalen
2000 Bochum Wiss. Sekretariat
Ingenieurinnen erwünscht!
Handbuch zur Stiegerung der Attraktivität ing. Studiengänge für Frauen
Ist Technik männlich? Ausgangssituation, Analyse: Warum studieren so wenige Frauen Ingenieurwissenschaften? Massnahmenkatalog, Lösungsansätze
 
Kahlert, H. & Mischau, A.
2000 Frankfurt Campus
Neue Bildungswege für Frauen
Frauenhochschulen und Frauenstudiengänge im Überblick
Situation von Frauen in Naturwissenschaft und Technik, Koedukation in der Diskussion, Women´s Colleges in den USA, Internationale Frauenhochschule in Deutschland - Ideen und Konzepte, Neue Bildungswege für Frauen in Deutschland
 
Krais, B.
2000 Frankfurt Campus
Wissenschaftskultur und Geschlechterordnung
Über die verborgenen Mechanismen männlicher Dominanz
Das soziale Feld Wissenschaft und die Geschlechterverhältnisse, Geschlecht und Karriere, Frauenkarrieren an wiss. Hochschulen, Vetternwirtschaft und Sexismus, Selbstverständnis von Professoren, Institutionalisierung von Frauen- und Geschlechterforsch
Literaturhinweise Teil 05
Metz-Göckel, S., Schmalhaf-Larsen, C. & Belinski, E.
2000 Leverkusen Leske + Budrich
Hochschulreform und Geschlecht
Neue Bündnisse und Dialoge
Beispiele für monoedukative Reformprojekte - Frauenstudiengänge - Resonanzen und Perspektiven
 
Bundesministerium für Bildung und Forschung
1999 Bonn BMBF - EUROWIN
Frauenstudiengänge in Ingenieurwissenschaften und Informatik - Chancen für die Zukunft
Dokumentation der Fachkonferenz 14.-15. Dezember 1999 in Bonn
Die Ingenieurinnen-Kampagne Be.ing., Steigerung der Attraktivität, Frauenbeteiligung, Fraunstudiengänge, Studienelemente für Frauen, Studienreform und Studiengänge in Informatik, berufliche Perspektiven
 
Fischer, D., Friebertshäuser, B. & Kleinau, E.
1999 Weinheim Deutscher Studien Verlag Beltz
Neues Lehren und Lernen an der Hochschule
Einblicke und Ausblicke
Neue Formen - besonders im Hinblick auf Frauen
 
Neusel, A. & Wetterer, A.
1999 Frankfurt Campus
Vielfältige Verschiedenheiten
Geschlechterverhältnisse in Studium, Hochschule und beruf
Theoretische Entwicklungen, Geschlecht - eine schwierige Kategorie, Studium, Fachkultur und Geschlecht, Organisation und Geschlecht im Wissenschaftsbetrieb, Geschlechterdifferenzierungen in hochqualifizierten Betrieben
 
Frauen geben Technik neue Impulse
1998 Bielefeld Frauen g.T.n.I.
Strategien des beruflichen Aufstiegs von Frauen in Technik und Wirtschaft
Dokumentation eines Expertinnengesprächs
Frauen in Führungspositionen - Chancen und Barrieren, Aufstiegschancen und Karriereorientierung von Frauen in Wirtschaftsunternehmen, Bewußtseinsbildung für Geschlechterfragen, gezielte Förderung von Frauen durch Weiterbildung und Projektarbeit, Erge
Literaturhinweise Teil 06
Frauen geben Technik neue Impulse
1998 Bielefeld Frauen g.T.n.I.
Strategien des beruflichen Neueinstiegs von Ingenieurinnen in den neuen Bundesländern
Dokumentation des Expertinnengesprächs
Strategien, Frauen im Ingenieurberuf: Daten und Fakten, Ergebnisse der Workshops
 
Frauen geben Technik neuer Impulse
1998 Bielefeld Frauen g.T.n.I.
Frauen in der technischen Entwicklung und Forschung
Dokumentation des Expertinnengesprächs
Chancengleichheit: Umsetzung und Institutionalisierung, Massnahmen und Möglichkeiten zur Fraunförderung in der technischen Forschung und Entwicklung, Erfahrungsberichte aus der Praxis, Ergebnisse der Workshops
 
Schwarze,B. & Webler,W.-D.
1998 Weinheim Deutscher Studien Verlag Beltz
Lernen in Europa
Neue Anforderungen an die Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren
Frauen im Ing-Studium an FHs und IZHD Bielefeld veranstalteten Workshop Lernen in Europa - Curriculumrevision und did. Aspekte in der Ausbildung von Ings. Studienreform an FHs, Reformansätze für attraktive Ing-Ausbildung, neue Inhalte
 
Frauen geben Technik neue Impulse
1997 Bielefeld Frauen g.T.n.I.
Erschliessung neuer Zukunftsberufe für Frauen
Dokumentation des Expertinnengesprächs
Theoretische Ansätze, Mutlimedia in der Praxis, Ergebnisse des Workshops
 
Lang, S. & Sauer, B.
1997 Frankfurt Campus
Wissenschaft als Arbeit - Arbeit als Wissenschaftlerin
Gleichstellungspolitische Wendezeit, Strukturwandel durch Gleichstellungspolitik, Hochschule als System der Männerförderung?, Forschungsförderung für Frauen außeruniversitär, Strategien feministischer Wisenschaftsreform, Arbeitsmarkt- und Strukturpol
Literaturhinweise Teil 07
Wildt, J., Behrend, B. & Voss, H.-P.
1996 Bonn Raabe FWL
Handbuch Hochschullehre (Loseblattsammlung)
Informationen und Handreichungen aus der Praxis für die Hochschullehre
Lehren und Lernen, Planung von Hochschulveranstaltungen, Lehrmethoden und Lernsituationen, Medieneinsatz, Leistungskontrolle, Beratung, Evaluation, Organisationsentwicklung, HDW
 
Carle, U., Brinker, T., Dane, E., Quentmeier, B. & Stahl, S.
1995 Bielefeld Kleine
Zurück in die berufliche Zukunft
vom beschwerlichen und dennoch geglückten Wiedereinstieg
Konzeption und einführung des Modellversuchs, Durchführung des Projektes, Ergebnisse der Begleituntersuchung